Kommunalwahl

unsere Themen

 

Sinzheim ist Heimat für alle Menschen, die hier leben. Wer aus Sinzheim stammt oder nach Sinzheim gezogen ist, schätzt die Lebensqualität. Die Natur liegt vor der Haustür. Es gibt ein gutes Angebot für alle Generationen. Aber wir müssen heute auch für morgen entscheiden, und vieles ist zu verbessern. Dazu macht die SPD Vorschläge und ist immer offen für neue Ideen. Das ist unser Wahlangebot:

  • Bildung und Betreuung

    Die Sinzheimer Schulen bieten gute Bildungs- und Betreuungsangebote. In unserer vom technischen Fortschritt geprägten Zeit bedarf es einer ständigen Anpassung der Ausstattung. Nur so kann zukunftssicher Bildung vermittelt werden damit unsere Kinder eine gute Perspektive haben. Unsere Kinder sind die Fachkräfte von Morgen.

    Ein guter Start für alle Kinder ist uns wichtig. Wir kämpfen daher für die Abschaffung von Kita-Gebühren, weil sie sozial ungerecht und bildungsfeindlich sind. Für uns ist klar: gute Bildung muss kostenfrei sein. Vom Kindergarten bis zur Hochschule.

  • Wohnen

    Bezahlbarer Wohnraum ist in unserer Region Mangelware. Wir wollen diesen Wohnraum schaffen. Zum einen mit der Ausweisung neuer Wohngebiete, zum anderen durch eine behutsame Verdichtung. Daneben soll die Gemeinde Sinzheim weiterhin selbst aktiv am Wohnungsmarkt auftreten, um so auch direkte Kontrolle über die Mietpreise in Sinzheim zu haben.

    Zur Wohnqualität gehört zunehmend ein leistungfähiger Internetanschluss. Beim Breitbandausbau haben die Netzbetreiber bislang keine gute Figur bewiesen. Daher sollten unsere Gemeindewerke den Ausbau selbst in die Hand nehmen und auch die Wohngebiete ans Glasfasernetz anzuschließen. Neben Streaming oder anderen Aktivitäten kann durch die Möglichkeit von Tele-Heimarbeit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden.

  • Mobilität

    In Sinzheim leben über 11.000 Einwohner. Das allein sorgt schon für viele Fahrbewegungen, dazu kommt noch der Durchgangsverkehr. Durch ein schlüssiges Verkehrskonzept, auch unter Einbeziehung der alten B3, wollen wir die Anwohner entlasten.

    Um das zu erreichen wollen wir die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs fördern. Dabei müssen ein guter Takt und ein modernes Angebot den Bedürfnissen unserer Bürgerinnen und Bürger Rechnung tragen.

  • Umwelt schützen

    In Sinzheim haben wir eine schöne Landschaft. Sie für unsere Kinder zu erhalten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Daher werden wir uns auch weiterhin für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen. Das Thema PFC wird uns dabei noch Jahrzehnte beschäftigen.

    Wir werden auch in Zukunft aktiv für Umweltschutz arbeiten. Sowohl durch persönliches Handeln als auch durch gezielte Maßnahmen wollen wir Ressourcen schonen und umweltfreundlich gestalten.

  • Wirtschaftsstark

    Zusammen mit unseren Unternehmen wollen wir unsere örtlichen Unternehmen stärken und so Arbeitsplätze nicht nur zu halten sondern zu vermehren. Dazu müssen die Rahmenbedingungen geschaffen werden. Zum einen mit der Ausweisung neuer Gewerbeflächen, zum anderen mit der Schaffung der Infrastruktur, wie Straßen aber auch mit Breitbad-Internetanschlüssen.

     

  • Sozial und sicher

    Wer in Sinzheim aufgewachsen ist und sein Leben hier verbracht hat, soll die Möglichkeit haben auch in Sinzheim zu bleiben, auch wenn man sich nicht mehr alleine versorgen kann. Durch den Ausbau von Pflegeangeboten wollen wir dies ermöglichen.

    Wir haben in unserer Region eine sehr niedrige Arbeitslosigkeit. Das heißt aber nicht, dass alle sorgenfrei von ihrem Gehalt leben können.

    Unsere Region hält zusammen. Dank vieler Ehrenamtlicher ist in Sinzheim eine gute Integration im Alltag gelungen, ganz ohne große politische Sonntagsreden. Für dieses Engagement möchten wir uns aufrichtig bedanken.Wir möchten gemeinsam mit allen Menschen, die bei uns leben, weitere Räume der Begegnung schaffen.

  • Gemeindeentwicklungsplan

    In einer Gemeindeentwicklungsplan legt eine Kommune für sich selbst fest, wohin sie sich entwickeln will. Themen hierbei sind beispielsweise Wohnen, Verkehr, Gewerbe und Soziales. In der Regel werden solche Entwicklungspläne für einen Zeitraum von 10-15 Jahren erstellt.

    2016 wurde mit den Stimmen der SPD-Gemeinderäte die Aufstellung einer solchen Konzeption beschlossen. Seither ist nichts passiert. Wir fordern schnellstmöglich mit einer breiten Bürgerbeteiligung den Prozess zur Aufstellung zu beginnen, damit sich zukünftige Maßnahmen daran orientieren können.

     

 

Die SPD Sinzheim hat im Gemeinderat immer sachlich, konstruktiv und kompetent und engagiert mitgearbeitet. Das soll auch in der nächsten Wahlperiode so bleiben. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten repräsentieren unterschiedliche Generationen. Sie verfügen über vielfältige Berufserfahrungen und bringen viel Lebenserfahrung mit. Wir geben alles für Sinzheim und wollen zusammen mit vielen Bürgerinnen und
Bürgern für unsere Gemeinde eine gute Zukunft erreichen.