Festakt "100 Jahre Frauenwahlrecht" mit Bundesfrauenministerin Franziska Giffey

Veröffentlicht am 14.01.2019 in Ortsverein

Franziska Giffey, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

am 19. Januar 1919 konnten Frauen bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung zum ersten Mal wählen und gewählt werden. Ein Meilenstein für die Demokratie und die Frauenrechte in unserem Land. Nur wenige Monate nach Ende des Kaiserreichs kandidierten 300 mutige und kluge Frauen, 37 wurden gewählt. Die Mehrzahl davon fand sich in den Reihen der SPD.

 

Anlässlich dieses 100-jährigen Jubiläums findet am 19. Januar 2019 ein Festakt mit unserer Bundesfrauenministerin Franziska Giffey in Rastatt statt. Neben einem breiten Informations- und Dialogangebot von Mädchen- und Frauenverbänden sowie Hilfsorganisationen wird es ein Podiumsgespräch mit Gästen aus Kunst, Kultur, Politik, und Sport geben. Wir freuen uns, dass wir hierfür neben Franziska Giffey auch die Künstlerinnen Katja Ebstein (u. a. "Wunder gibt es immer wieder") und Ursula Cantieni (u. a. "Die Fallers - Die SWR-Schwarzwaldserie"), Monika Müller (Sozialdezernentin der Stadt Wolfsburg, gebürtig aus Muggensturm) und Elvira-Menzer-Haasis (Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg) gewinnen konnten.

 

Samstag, 19. Januar 2019

14:00 - ca. 17:00 Uhr

Aula Ludwig-Wilhelm-Gymnasium (Lyzeumstraße 11, 76437 Rastatt)

 

Wir würden uns sehr über Deine Teilnahme am 19. Januar freuen. Zur besseren Planung kannst Du uns diesbezüglich gerne eine kurze Rückmeldung unter gabriele.katzmarek@bundestag.de geben.