Sinzheim

02.05.2024 in Pressemitteilungen

Wahlkampf 2021 in Karlsruhe (Foto: Torsten Vogt)

Kundgebung mit Bundeskanzler Olaf Scholz am 18.5.24 in Karlsruhe

Am Samstag, den 18. Mai, dürfen wir unseren Bundeskanzler Olaf Scholz mit der SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl im Bund Katarina Barley sowie den Spitzenkandidaten der SPD Baden-Württemberg und Vorsitzenden der deutschen S&D Delegation René Repasi und SPD-Landesvorsitzenden Andreas Stoch in Karlsruhe begrüßen.

Die Großkundgebung im Rahmen des SPD-Europawahlkampfs in Karlsruhe findet auf dem Karlsruher Marktplatz statt.
Einlass ist um 14:00 Uhr, Beginn um 15:00 Uhr, Ende nach aktueller Planung um ca. 17:00 Uhr

12.04.2024 in Ortsverein

Infostand auf dem Frühjahrsmarkt Sonntag 14.4.24

Anlässlich des Sinzheimer Frühjahrsmarktes stellen sich am Sonntag, 14.04., die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD in der Altenburg-Passage/ Ecke Hauptstr. (direkt vor dem Optiker) mit einem Informationsstand vor.
Eine Attraktion wird wieder das beliebte Entenangeln sein.
Für Gespräche und Anregungen stehen allen interessierten Besucherinnen und Besuchern die Kandidierenden gerne Rede und Antwort.

28.03.2024 in Ortsverein

Stammtisch am Montag, 8.4. um 19.30

Zu unserem Stammtisch am Montag, 8.4. um 19.30 Uhr im Gasthaus "Sonne" in Sinzheim laden wir alle interessierten Mitglieder, Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Kommen Sie mit den SPD-Gemeinderäten und Mitgliedern über aktuelle, kommunalpolitische und bundespolitische Themen ins Gespräch. 

Gemeinsam wollen wir die für Sinzheim wichtigen Themen für die Gemeinderatswahlen am 9. Juni 2024 besprechen und diskutieren. 

Lernen Sie dabei unsere Kandidierenden für die Gemeinderatswahl kennen. 

Bringen Sie sich ein und seien Sie herzlich willkommen!


Eure und Ihre SPD Sinzheim

11.03.2024 in Kreisverband

Jüngster und ältester Kandidat für den Gemeinderat Sinzheim

SPD nominiert Kandidierende für Kreistag und Gemeinderat Sinzheim

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat am 07. März ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl des Landkreises Rastatt und für den Gemeinderat in Sinzheim für die Kommunalwahlen am 9. Juni 2024 nominiert. Sitzungsleiter war Simon Huck, der aus zeitlichen Gründen nicht mehr für den Kreistag kandidiert.
 

08.03.2024 in Aktuelles von Jusos Kreisverband Rastatt / Baden-Baden

Positionierung gegen rechtsextreme Bestrebungen der “Junge Alternative” im Kreis

Mit Erschrecken mussten wir in den vergangenen Tagen der Regionalpresse entnehmen, dass es Bestrebungen gibt, im Kreis Rastatt/Baden-Baden eine Gruppe der "Jungen Alternativen" zu gründen. Dafür wurde sich vor Kurzem zu einem Stammtisch getroffen, bei der auch Abgeordneten der sogenannten "Alternative für Deutschland" ihre volle Unterstützung gegenüber der Jugendorganisation bekräftigten. Die "Junge Alternative" wurde 2023 vom Bundesverfassungschutz als gesichert rechtsextrem eingestuft und diese Entscheidung wurde diesen Monat vom Verwaltungsgericht Köln bestätigt. 

Die "Junge Alternative" vertritt eine völkisch-nationale Vorstellung der deutschen Gesellschaft, in der vermeintlich ausländische Personen notfalls deportiert werden sollen, unabhängig von der Staatsbürgerschaft, wie die kürzlich veröffentlichten Correctiv-Recherchen zeigten. Die "Junge Alternative" spricht damit Millionen von Menschen in Deutschland die Menschenwürde ab und verlässt den Boden des Grundgesetzes. Solches Gedankengut können und möchten wir in unserem Kreis nicht dulden. Wir sind der Meinung, dass Rechtsextremismus keinen Platz hat, in Rastatt, Baden-Baden und auch sonst nirgendwo.  

Für uns steht fest: uns allen liegen unser Land und unsere Mitmenschen am Herzen. Wir alle haben eine Vision von einem Deutschland, in dem es uns gut geht. Über die Mittel und Wege dorthin mögen wir verschiedene Ansichten haben, aber uns vereint: auf dem Weg verlassen wir nicht die freiheitlich-demokratische Grundordnung. 

Diesen Grundsatz sehen wir bei der sogenannten "Jungen Alternative" nicht. Wir empfinden sie als eine Bedrohung für unsere Debattenkultur, unser Miteinander und unsere Demokratie. Deswegen stehen wir zusammen als Jugendorganisationen im Kreis Rastatt/Baden-Baden ein gegen Rechtsextremismus, Faschismus und Rassismus. Für uns ist die Demokratie alternativlos.

 

Jusos Rastatt/Baden-Baden & Julis Rastatt/Baden-Baden & Grüne Jugend Rastatt/Baden-Baden